Datenrettung

Wenn Sie zielstrebig auf den Punkt Datenrettung bei uns geklickt haben, sind Sie bestimmt gerade mittelschwer in Panik ... Beruhigen Sie sich erstmal, wir bekommen das bestimmt wieder hin!

Der Punkt Datenrettung unterscheidet sich in erster Linie zwischen Hard- und Software schaden.

Wenn Ihnen z.B. ihre externe Festplatte runtergefallen ist, nun Klick Geräusche zu hören sind und Sie die Festplatte nicht mehr ansprechen können, ist es ein Hardwareschaden. Es gibt natürlich auch andere Fälle von Festplatten Hardwareschäden, das ist immer Fall abhängig und kann jederzeit die Ursache von Datenverlust sein. Softwareschäden entstehen meistens durch Fehlerhafte Operationen vom z.B. des Betriebssystems. Man kann sagen, dass Datenverlust der durch Software entsteht, fast immer wiederhergestellt werden kann. Dies gilt auch für ausversehen gelöschte Dateien. Dabei ist es unwichtig ob der Datenträger eine Festplatte, ein USB Stick oder z.B. eine SD-Karte ist.

Leider sind die meisten Datenverluste allerdings auf Hardwareschäden zurückzuführen, die in der Regel schwieriger zu rekonstruieren sind. - ABER: Datenwiederherstellung ist so gut wie immer möglich, nur der Aufwand macht den Unterschied.

WICHTIG: Wenn Sie Datenverlust feststellen und Sie eine Wiederherstellung wünschen, lassen Sie die Festplatte bitte in Ruhe! Schließen Sie das Gerät nicht an und behandeln Sie es vorsichtig!
Rufen Sie uns am besten direkt an, wir können Sie telefonisch beraten, welchen Defekt Sie haben und welche weiteren Schritte Sie unternehmen können.